Der Staudamm von Valvestino und das wilde gebiet

ROUTE: Molino di Bollone (510 M.) – Passo di Vesta (1359 M.) – Vesta di Cima (1287 M.) – Vesta di Mezzo (1061 M.) – Cuel Sant (838 M.) – Molino di Bollone (510 M.)

Dauer: ca. 6,30 St. Unterschied: 855 M.

Strecke: nur Trekking Schwierigkeit: EE

Ringstrecke in Tal “di Vesta”, ein “wilderness” Gebiet, eine der wildesten Voralpenteilebene der Lombardei. Der Wildbach Vesta, den die Wasserflächen der Nebenflüsse aufgesammelt, fließt durch eine gewundene Strecke, dass viele Schluchten, Wasserfälle und den „Val Vestino Fjord“ zerfurcht hat. Über den Wanderweg trifft man drei wunderschönen Grenzsteine, Baujahr 1753, sowie Schützengräben, Geschützstände und Militärgrenzbefestigung des ersten Weltkrieges.