Von Cadria bis zu monte Caplone

ROUTE: Cadria (943 M.) – Rest (1200 M.) – Malga Alvezza (1266 M.) – Straßengabelung zu Malga Tombea (1796 M.) – Monte Caplone (1976 M.)

Dauer: ca. 6.50 St. Hin und Rückweg Unterschied: 1033 M.

Strecke: Mountain-Bike und Trekking Schwierigkeit: EE

Der Weg fängt von Cadria an und durch einen typischen Buchenwald erreicht man den Weiler von Rest, wo das ethnographische Museum von Valvestino gelegt ist. Wenn die Straße, durch Wiesen und Weiden, wieder hinaufsteigt, kann man die Scheune mit Strohdach bestaunen, auch die Sennhütte “Malga Alvezza” erreichen, und bis zu den Weideplätzen von Sennhütte “Malga Tombea” vorstoßen. Der Weg wieder steigt, entlang den militärischen Weg des Größen Krieges bis zu der Bergspitze des Monte Caplone (1976 M.), der höchste Berg in Val Vestino, hinauf. An diesen Seiten sind zahlreichen ortspezifischen und seltene Tierarten verbreiten.