San Rocco – Turano

Die Pfarrkirche von Turano ist St. Rocco gewidmet, Beschützer des Tales von der Pest, und wurde im späten sechzehnten Jahrhundert auf einem Hügel außer der Siedlung, mit den Steinen der alten Burg des ghibellinischen Soldaten Bonifacino von Bollone, gebaut. Auf der Rückseite definiert der Friedhof den äußeren Umfang. Seit 1984 der dritte Sonntag im August wird das „Fest der Vergebung“ gefeiert, um einen vollkommenen Ablass zu erlangen.